Tage der offenen Tür

Die Tage der offenen Tür an der Gutenberg-Schule in Berlin-Lichtenberg (Bereich Hohenschönhausen) sind jedes Jahr gut besucht. Hier haben wir einige Fotos zusammengestellt.

 

 

Die Gutenberg-Schule ist eine Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, alle Schulabschlüsse bis hin zum Abitur zu erreichen. An der Gutenberg-Schule können sie aus einem breiten Sprachangebot (Spanisch, Französisch, Russisch und Latein) eine zweite Fremdsprache wählen und auf Wunsch bis zum Abitur fortsetzen.

Derzeit lernen in den 7. – 10. Klasse pro Jahrgang ca. 130 – 160 Schülerinnen und Schüler und in der gymnasialen Oberstufe ca. 330 Abiturienten. Letztere kommen gut zur Hälfte aus der eigenen Schule, aber auch aus vielen anderen Schulen Berlins. Schülerinnen und Schüler, die eine sinnvolle Freizeitbetätigung suchen, können aus ca. 40 Arbeitsgemeinschaften Bereiche auswählen, die sie interessieren.

Während unserer letzten Tage der offenen Tür am 5.12.2017 und 18.01.2018 konnten sich Eltern sowie Schülerinnen und Schüler ein Bild von unserer Schule machen. Nach einer etwa halbstündigen Einführungsveranstaltungen, die an beiden Tagen jeweils um 16 Uhr, 17 Uhr und um 18 Uhr stattfanden, konnte man während einer Führung mit Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie der Schulleitung Antwort auf alle Fragen erhalten, die einen interessierten.

Unseren umfangreichen Schul-Flyer finden Sie unter folgendem Link zum Download: www.gutenberg-oberschule-berlin.de/downloads.

Wie auch in den vergangenen Jahren nimmt das „Gomel-Projekt“, die Unterstützung weißrussischer Schulkinder, eine hervorragende Stellung in der Schule ein. Aufgrund der geleisteten Arbeit erhielt die Gutenberg-Schule mehrfach Auszeichnungen durch bekannte Stiftungen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, für Toleranz und Verständnis zwischen den Kulturen zu wirken. Außerdem wurde die Gutenberg-Schule im Jahr 2003 in den Kreis der UNESCO-Schulen aufgenommen und trägt seit 2009 den offiziellen Titel „anerkannte UNESCO-Projektschule“.

Im 2. Halbjahr werden auch Anträge für den Besuch der 11. Klassen in einem noch von der Senatsverwaltung festzulegenden Zeitraum angenommen. Interessenten melden sich bitte im Sekretariat der Schule, um die notwendigen Unterlagen zu erhalten oder laden sich diese von unserer Homepage herunter. Auf Wunsch können diese auch zugeschickt werden. Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung.

Einen Artikel zu unseren Tagen der offenen Tür finden auch im Berliner Wochenblatt!