Super Leistungen bei den Staffel- Bezirksmeisterschaften

3 Bezirkssieger, zweimal Platz 2 und zweimal Platz 3, alle Mannschaften in den Endläufen– das ist die Ausbeute der Gutenberger Staffeln.
Im Wettkampf III schafften die Jungen (Bilal Chehibi, Lucien Neidt, David La, Marc Kappe) den Einzug in die Endläufe und belegten dort Platz 5.
Beide Mädchenstaffeln zogen in den Endlauf ein. Team I mit Lara Schmidt, Cecile Vogeler, Lilly Morgner und Emma Kohl mussten sich in einem Wimpernschlagfinale mit Platz 2 begnügen und qualifizierten sich damit aber für das Berlin – Finale. Unserer zweiten Staffel (Anastasia Thiele, Emma Keudel, Maria Schroh und Lena Pham) gelang ebenfalls der Sprung auf das Podest.
Tolle Rennen konnten wir im Wettkampf II verfolgen. Alle vier Gutenberger Teams zogen in die Endläufe ein. Die erste Mädchenstaffel (Lucienne Sander, Siree Jallow, Chiara Krämer und Lilli Beutler) gewannen ihren Finallauf souverän mit einer grandiosen Zeit von 54,1 sec. Damit haben sie selbst die Erwartungen für das Berlin-Finale in der kommenden Woche sehr hoch geschraubt. Team II ( Arwen Pingel, Yuma Decker, Geraldine Cywinska, Lina Barnowski und Bentje Jäkel) belegt in einem stark besetzten Endlauf einen beachtlichen 5. Platz.
Die Jungenstaffeln gewannen ihre beiden Vorläufe. Leon Rühe, Maximilian Drewetzki, Bastien Wolff und Noah Obong konnten auf der Zielgerade das Rennen für sich entscheiden. Damit sind sie nicht nur Bezirksmeister, sondern starten auch in der nächsten Woche im Berlin-Finale. Robert Schmidt, Jonas Brandenburger, Nam Tran und Niklas Herter kamen nur wenige Zehntel dahinter durchs Ziel und belegten Platz 3.

Im Wettkampf I waren unsere Staffel ein wenig vom Pech verfolgt. Während unsere Mädchenstaffel (3. im Berlin-Finale des letzten Jahres) aufgrund eines Trainingsunfalls leider nicht an den Start gehen konnte, lag unser Team I der Jungen (Fabian Ritter, Fynn Grießig, Moritz Tschauder und Ole Kabitsche) bis zum letzten Wechsel uneinholbar auf Siegeskurs. Leider misslang die letzte Staffelübergabe und die Staffel schied aus. Luis Krienke, Paul Hecke, Dennis Rach und Toni Lerch liefen mit der 2. Mannschaft auf Platz 2.
Zum Abschluss lieferten unsere Mädchen der 3x800m Staffel nochmal eine tolle kämpferische Leistung ab. Mit über 40 Sekunden Vorsprung konnten Doppelstarterin Lilli Beutler, Laura Manthey und Charlotte Pfau den Sieg für sich verbuchen. Auch diese drei werden in der nächsten Woche im Berlin-Finale angreifen.
Wir gratulieren allen Teilnehmern und freuen uns auf die kommende Woche.