Lehrersprechstunde

Sehr geehrte Eltern,
unsere Lehrersprechstunde am Mittwoch, 12.02.2020, läuft folgendermaßen ab:
Die Sprechstunde beginnt um 17 Uhr und endet um 20 Uhr. Sie können Termine gern über Ihre Kinder vereinbaren.
Die Lehrerinnen und Lehrer sind angehalten, Termine vorab nur zwischen 17 und 19 Uhr zu vergeben, so dass mindestens die letzte Stunde für spontane Gesprächswünsche der Eltern
offen bleibt.

Am Sprechtag selbst finden Sie für jede Lehrerin und jeden Lehrer eine Liste an den Türen der jeweiligen Räume, in der Sie Ihren spontanen Gesprächswunsch mit Uhrzeit eintragen können.
Sie müssen also nicht warten, bis die Lehrerin bzw. der Lehrer zu sprechen ist, sondern können schon zum nächsten Gesprächspartner gehen.
Bei erkrankten Lehrerinnen und Lehrern können Sie gern Ihren Gesprächswunsch im Sekretariat hinterlassen (Formulare auf dem Tresen), nach deren Rückkehr werden sie mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Für eine schnelle Orientierung steht ein Raumplan in den Eingangsbereichen der Häuser A (Hauptgebäude) und B (Nebengebäude) bereit.
Darüber hinaus möchte ich auf die zusätzlichen traditionellen Angebote am Tag der Lehrersprechstunde aufmerksam machen.

  • ab 17 Uhr im Sekretariat (Hauptgebäude, 1. OG)
    Die pädagogischen Koordinatoren Frau Luka und Herr Kraus stehen für eine individuelle Abiturberatung Jg. 9 und 10 zur Verfügung. Termine sind bitte möglichst im Vorfeld zu vereinbaren.
  • 17 – 19 Uhr, Raum A 15 (Hauptgebäude, 1. OG):
    Die Berufsberaterinnen Frau Kormann (Sek I/II) und Frau Jagelmann (Sek II) von der Agentur für Arbeit und Frau Genzmer (OSZ Elionor Ostrom) stehen für eine individuelle Berufsberatung für interessierte Eltern und Schüler*innen der Jahrgänge 9 und 10 bzw. der Jahrgänge 11-13 zur Verfügung. Termine sollen bitte jeweils im Vorfeld mit Frau Nowak im Sekretariat vereinbart werden.
  • Eingangsfoyer des Hauptgebäudes:
    Die Gomel-AG verkauft traditionell Schmalzstullen und freut sich über eine rege Abnahme. Der Erlös kommt voll unserem Gomel-Projekt zugute.

Anregungen jeder Art, ob mündlich im Sekretariat oder schriftlich über die Klassenleiter, sind wir gegenüber aufgeschlossen.

Einen erfolgreichen Verlauf der Sprechstunde wünscht

G. Bethke
Schulleiter
Berlin, den 22.01.20